HRC-Logo
Menü

Nachrichten Allgemein

Hier sind alle Nachrichten zu finden, die den HRC im Allgemeinen bzw. spartenübergreifend betreffen.

Am 23.03.2017 haben einige unserer Jugendfahrer und die Trainer und Betreuer Alexander Schlenkrich und Luca Gröhlich die tolle Möglichkeit eines Meet & Greet´s mit zwei Fahrern des russischen Pro-Continental-Teams Gazprom-RusVelo bekommen. Für den Rest des Vereins bestand die Möglichkeit von Freikarten in der Südkurve. Im Rahmen des von Gazprom organisierten Benefizspiels zwischen Hannover 96 und dem FC Schalke 04 in der HDI-Arena hat der deutsche Unternehmenszweig Gazprom Germania die Chance genutzt und das Team der Presse präsentiert.

Wir trafen uns eineinhalb Stunden vor Spielbeginn mit Frau Hinz von Gazprom, die uns vor einigen Wochen zu der Veranstaltung eingeladen hatte und uns vom VIP-Eingang in die Loge, in der die Präsentation stattfinden sollte, führte. Nachdem wir uns gegenseitig vorgestellt hatten, wurde das Treffen kurz zwecks einer Trikotübergabe zwischen dem FC Schalke 04 (auch dort ist Gazprom Hauptsponsor) und dem Team unterbrochen. Nach der Vorstellung wechselten wir für Fotos im offiziellen Trikot schnell das Outfit. Da die beiden Fahrer kurz vor Spielbeginn eine Runde um das Spielfeld drehen sollten, während das Team vom Stadionsprecher vorgestellt wurde (auch der HRC wurde zwei Mal erwähnt), blieb leider keine Zeit mehr für Fragen.

Für uns ging es also eine Treppe runter aus der Logenabteilung in die „normale“ VIP-Lounge. Aus dieser Perspektive hatte zuvor keiner von uns ein Fußballspiel erlebt. Vor dem Spiel, während der Halbzeitpause und nach dem Spiel gab es ein großes Buffet und wann immer man wollte konnten kostenlos Getränke bestellt werden. Wer lieber im warmen bleibt, konnte sich das Spiel von drinnen durch große Glasscheiben anschauen, andernfalls konnte man es sich draußen auf gemütlichen, gepolsterten Sesseln bequem machen. Auch an „Stars“ mangelte es in diesem Bereich nicht. Seien es für das Freundschaftsspiel geschonte Spieler von Hannover 96, C-Promi Oliver Pocher oder Altkanzler Gerhard Schröder.

Schlussendlich wurde der Abend durch den 3:1 Sieg von Hannover gut abgerundet.

 

Wir wollen, dass jedes Vereinsmitglied seine Leidenschaft für den Radsport und den HRC zeigen kann.
Die Idee: Jeder veredelt sich sein T-Shirt mit HRC Motiven bei einer gemeinsamen Aktion im Clubhaus.

Schluss mit billigen Foliendrucken und unpassenden Großbestellungen.

Wir können das besser!

Es ist ganz einfach. Wir bereiten einen qualitativ hochwertigen Siebdruck vor. Ihr habt die Möglichkeit euer T-Shirt (Ideal: einfarbig, ohne Print und Musterung) mit einem großen Motiv, Schriftzug und dem HRC Logo, zu bedrucken. Vorerst werden wir nur in schwarzer Farbe (einfarbig) drucken, d.h. bitte kein schwarzes T-Shirt mitbringen. Nachdem Drucken wird die frische Farbe, mittels Bügeleisen, waschmaschinenfest fixiert und fertig ist das Unikat.

Tragt es, wann ihr wollt! Die Kosten für den Druck übernimmt der Verein. Ihr braucht lediglich ein schönes T-shirt und ein bisschen Zeit mitzubringen.

Die ersten Musterexemplare werden auf der JHV vorgestellt. Ein Grund mehr vorbeizukommen. Zum Bedrucken werden Termine und genauere Infos demnächst bekanntgeben.

Es ist wieder soweit!

Unsere Spendentour für die HAZ-Weihnachtshilfe geht an diesem Wochenende in die zweite Runde.

Gegen die Kälte wollen wir gemeinsam in die Pedale treten und so auf die Not hilfsbedürftiger Menschen in Hannover und der Region aufmerksam machen.

Los geht es am Samstag am Neuen Rathaus in Hannover.

Am vergangenen Wochenende haben unsere Vereinsmitglieder Jakob Schlenkrich und Matej Fonovic ihre Ausbildung zum Rennsportkommissär in der Jugendherberge Hannover erfolgreich abgeschlossen. Außerdem haben wir mit Marcel Laurenz seit kurzem einen neuen Derny-Schrittmacher in unserem Verein.

Regional, national, international - die Fahrer des HRC Hannover sind auf dem Weg zu ihren Renneinsätzen an jedem Wochenende viel auf den Autobahnen und Bundesstraßen unterwegs. Nachwuchscoach Alexander Schlenkrich macht reichlich An- und Abreisekilometer, um bei den großen Rennen die hannoverschen Talente an den Start zu bringen und sie auf ihrem Weg, einen würdigen Nachfolger von Junioren-Weltmeister Jonas Bokeloh in den Reihen des HRC zu finden, zu unterstützen. Helfen wird ihm dabei der neue Renndienstwagen, ein VW Caddy, den der Club mit Unterstützung des Autohauses Kahle und der Hannoverschen Volksbank jetzt übergeben konnte.

Unsere Sponsoren

  • Autohaus Kahle
  • Zahnarztpraxis Sibel Krause
  • Stefan R. Krämer Raumkonzept & Küchen
  • Keha Sport
  • FAITH Immobilienverwaltung & -vermittlung
  • Continental
  • Aktiv3