HRC-Logo
Menü

Nachrichten Allgemein

Hier sind alle Nachrichten zu finden, die den HRC im Allgemeinen bzw. spartenübergreifend betreffen.

Bei der Premiere der Calenberger Ronde 2016 im Rahmen der 12. Inline-Skate-Days in Bennigsen wurde auf einem schönen 11 km Rundkurs über Gestorf und Hüpede von den 150 gestarteten Radsportlern und Jedermann-Rennfahrern mitreißender Sport geboten.

Es setzte bei schönstem Sommerwetter ein Ausscheidungsfahren ein, mit Rundenzeiten knapp über 15 min, was durch Attacken aus der ersten großen Gruppe noch verschärft wurde. 2 Runden vor Schluss fand der letztlich erfolgreiche Angriff statt, bei dem sich 6 Fahrer vom Feld lösen konnten. Bis zum Zielsprint zerfiel diese Gruppe nochmals und am Ende setzte sich als neuer Deutscher Feuerwehrmeister Dirk Wettengel (Feuerwehr Dresden), der Björn Kuhn (Feuerwehr Berlin) um 1 sec. bezwang bzw. Anton David Breuste (HRC) vor Clemens Hübler (Hannover 96 Triathlon) mit einem Vorsprung von 2 sec. beim Jedermannrennen, durch.

Gemeinsam mit Alexander Schlenkrich als Dritter (1:49 min zur.), Florian Nerlich als 20. (3:45 min zur.) und Marco Krebs als 26. (4:20 min zur.) gewann der HRC Hannover die Teamwertung der Calenberger Ronde mit knapp 5 min Vorsprung auf das Team Hackmann univativ. Wären die nächsten 4 HRC-Fahrer Sebastian Haake, Luca Gröhlich, Evelyn Sachse, Dirk Funke als zweite Mannschaft gewertet worden, hätte dies zu Platz 4 in der Teamwertung gereicht.

Unser Dank gilt an den IC Hannover und seinen Vorsitzenden Mirko Feesche, denn die Infrastruktur der Veranstaltung war im zwölften Jahr gut. Natürlich werfen Premieren und die Zusammenarbeit immer ein paar Falten, aber das gemeinsame Verständnis und der Wille für eine erfolgreiche Veranstaltung zu arbeiten, ist ungebrochen.

Am 19. April 2016 verstarb nach kurzer schwerer Krankheit Edda Rogge im Alter von 73 Jahren.

Edda war seit 1982 Mitglied im HRC (mit Unterbrechung von 1994 bis 2003) und hat sich in all den Jahren immer für „ihren“ HRC eingesetzt.

Der HRC hat eine "Lobende Anerkennung" für die Jubiläumsfestschrift zum 100jährigen Bestehen 1912 - 2012 vom Niedersächsischen Institut für Sportgeschichte erhalten und gehört somit in die Reihe der prämierten Festschriften des Sports.

Unsere JHV begann um 10:30 und der Raum war mit 34 Mitgliedern gefüllt. Im üblichen formalen Ablauf gab es die Berichte über die vergangene Saison 2015 mit all ihren Höhen und Tiefen. Die Schatzmeisterin gab einen umfassenden Überblick über die finanzielle Situation des HRC was sehr gewürdigt wurde. Wichtigster Punkt für die neue Saison sind immer die Wahlen und ich hatte euch im Vorfeld bereits die Positionen und Aufgaben in der Weihnachsausgabe der Clubinfo umrissen.

Es war einmal ein sonniger Sonntag und zur Jahreshauptversammlung fanden sich 33 Mitglieder ein, die anhand der Berichte des abgelaufenen Jahres sich ein Bild über die Aktivitäten und den Zustand ihres Vereines machen wollten. Es galt auch über die vom Vorstand beantragte Satzungsänderung abzustimmen welche von den Anwesenden nach Diskussion und Erklärung einstimmig genehmigt wurde. Der Kassenbericht reduzierte die Arbeit 2014 auf die nackten Zahlen und davon gab es einige. Die Leistung im vergangenen Jahr wurde vom Versammlungsleiter und den Mitgliedern gewürdigt und der Vorstand einstimmig entlastet.

Unsere Sponsoren

  • Autohaus Kahle
  • Zahnarztpraxis Sibel Krause
  • Stefan R. Krämer Raumkonzept & Küchen
  • Keha Sport
  • FAITH Immobilienverwaltung & -vermittlung
  • Continental
  • Aktiv3